Baustoff­kataloge

Hier dürfen wir Ihnen die übersichtlichen Kataloge unserer Markenlieferanten im Baustoffbereich zur Verfügung stellen.




  • Gartenauerplatz 9
    5083 St. Leonhard
    Tel: +43 50 81080
    www: www.leube.eu
    Wir sind ein erfolgreiches Familienunternehmen der Baustoffbranche mit einem umfassenden Sortiment an Zementen und Kalken.

    Unsere wichtigsten Ziele sind die Erhaltung unserer Eigenständigkeit und die Sicherung bestehender sowie Schaffung neuer Arbeitsplätze.

    Die Anhebung unserer heutigen hohen Qualitätsstandards unter Einsatz neuester Technologien und stete Entwicklungsarbeit zur Abdeckung der Marktbedürfnisse gewährleisten uns langfristige Partnerschaften mit zufriedenen Kunden.

    Kontrolliertes Wachstum erlauben wir uns nur unter vorbildlicher Schonung unserer Umwelt.

    Die Integration der Mitarbeiter in die Entscheidungsprozesse, permanente Aus- und Weiterbildung zur Verbesserung unserer Gesamtleistung sowie Entlohnung nach dem Leistungsprinzip tragen dazu bei.
  • Universal ZementPortlandhüttenzement EN 197-1 Chromatarm gem. RL 2003/53/EG

    CE-Kennzahl 2523-CPR-0020
    Fremdüberwachung durch VÖZzert

    Anwendungsbereich:
    Der Universalzement für die Herstellung von Transportbeton und Betonfertigteilen mit normalen Anforderungen.
    Chromatreduziert.
    Bei tiefen Außentemperaturen wird die Anwendung des frühhochfesten CEM II/A-S 42,5 R WT38 SPEZIAL empfohlen.
    Die niedrige Wärmeentwicklungsklasse WT33 (ÖNORM B 3327-1) ermöglicht trotz der hohen Frühfestigkeiten den Einsatz bei massigen Bauteilen, sowie in vielen Betonsorten mit besonderen Anforderungen.
    Der verdichtete frische Beton muss nach dem Einbau vor zu schnellem Austrocknen geschützt werden. Eine geeignete Nachbehandlung (z. B. Besprühen der Oberfläche mit Wasser, Abdecken oder längerer Verbleib in der abgedeckten Schalung) ist in den ersten 3 – 6 Tagen nötig.

    Lieferform: ausschließlich lose
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: trocken im Silo 1 Monat ab Lieferdatum

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: 2523-CPR-0192
    Bezugsnorm: EN 197-1
    Produkttyp: CEM II/ B-M (S-LL) 42,5 N WT 33 UNIVERSA
    CE-Kennzeichen: 2523-CPR-0192
    Leistungserklärung:
    gültig ab 23.11.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.Eht
    -B-M (S-LL) 42,5 NUniversal Zement CEM II WT33SIL
  • Profi-Cem ZementPortlandhüttenzement EN 197-1 Chromatarm gem. RL 2003/53/EG

    CE-Kennzahl 2523-CPR-0151
    Fremdüberwachung durch VÖZ-ZERT

    Anwendungsbereich:
    PROFI-CEM ist der Bauzement für den Estrichhersteller und den Kleinverbraucher. Er punktet mit hoher Festigkeit, eignet sich hervorragend für alle gängigen Estrich-Zusatzmittel, trocknet dadurch schneller und ermöglicht eine deutlich kürzere Bauzeit. Chromatreduziert. Wie bei anderen Zementen der Festigkeitsklasse 42,5 ist dieser für alle üblichen Verwendungszwecke gem. Österreichischer Betonnorm ÖNORM B 4710-1 geeignet, besonders für massive Bauteile. Durch die optimale Zusammensetzung ergibt sich eine etwas längere Verarbeitbarkeit bei gleichzeitig guter Festigkeitsentwicklung. Der verdichtete frische Beton muss nach dem Einbau vor zu schnellem Austrocknen geschützt werden. Eine geeignete Nachbehandlung (z. B. Besprühen der Oberfläche mit Wasser, Abdecken oder längerer Verbleib in der abgedeckten Schalung) ist in den ersten 4 – 7 Tagen nötig.

    Lieferform: Sack 25 kg, Palette mit 56 Säcken = 1400 kg
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: Chromatarm/trocken im Sack 3 Monate ab Lieferdatum/trocken im Sack 5 Monate ab Abfülldatum

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: 2523-CRP-0151
    Bezugsnorm: EN 197-1:2011
    Produkttyp: CEM II/A-LL 42,5 N PROFI-CEM
    Leistungserklärung:
    gültig ab 15.04.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeSCK/PAL
    9006055000270A-LL 42,5 NProfi-Cem Zement CEM IIKGSCK2556 
  • Spezial ZementPortlandhüttenzement EN 197-1 Chromatarm gem. RL 2003/53/EG

    CE-Kennzahl 2523-CPR-0019
    Fremdüberwachung durch VÖZ-ZERT

    Anwendungsbereich:
    Wenn es auf rasche Erhärtung, kurze Schalfristen und eine besonders hohe Betonfestigkeit ankommt, wird Portlandhüttenzement SPEZIAL verwendet. Die rasche Erhärtung beschleunigt den Baufortschritt und bringt damit gute wirtschaftliche Vorteile. Durch die rasche Festigkeitsentwicklung ist diese Zementsorte auch für das Betonieren bei tiefen Temperaturen unter +10 °C zu empfehlen. Ebenso wie der Standard-Zement eignet sich der SPEZIAL für alle Anwendungen gem. Österreichischer Betonnorm ÖNORM B 3327 -1. Der verdichtete frische Beton muss nach dem Einbau vor zu schnellem Austrocknen geschützt werden. Eine geeignete Nachbehandlung (z. B. Besprühen der Oberfläche mit Wasser, Abdecken oder längerer Verbleib in der ab-gedeckten Schalung) ist in den ersten 3 – 6 Tagen nötig.

    Palette mit 56 Säcken = 1400 kg und lose
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: Chromatreduziert/trocken im Silo 1 Monat, im Sack 3 Monate, jeweils ab Lieferdatum; trocken im Sack 5 Monate ab Abfülldatum; lose im Silo 1 Monat

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: 2523-CPR-0019
    Bezugsnorm: EN 197-1
    Produkttyp: CEM II /A-S 42,5 R WT 38
    CE-Kennzeichen: 2523-CPR-0019
    Leistungserklärung:
    gültig ab 15.04.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeSCK/PAL
    9006055000454A-S 42,5 R WT38Spezial Zement CEM IIKGSCK2556 
  • Premium ZementPortlandzement EN 197-1 Chromatarm gem. RL 2003/53/EG

    CE-Kennzahl 2523-CPR-0018
    Fremdüberwachung durch VÖZ-ZERT

    Anwendungsbereich:
    Am schnellsten baut man mit CEM I 52,5 R Höchstwertzement. Der Premium-Zement erreicht eine besonders hohe Anfangsfestigkeit. Bereits nach 2 Tagen ist die Normenfestigkeit von PREMIUM höher als jene von Zementen der Festigkeitsklasse 32,5 nach 28 Tagen. Die Verwendung von Premium-Zement bringt also die kürzesten Schalfristen und ermöglicht damit den optimalsten Baufortschritt. Der verdichtete frische Beton muss nach dem Einbau vor zu schnellem Austrocknen geschützt werden. Eine geeignete Nachbehandlung (z. B. Besprühen der Oberfläche mit Wasser, Abdecken oder längerer Verbleib in der abgedeckten Schalung) ist in den ersten 3 – 6 Tagen nötig.

    Lieferform: Sack zu 25 kg, Palette mit 56 Säcken = 1400 kg, und lose
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: Chromatreduziert/trocken im Silo 1 Monat, im Sack 3 Monate, jeweils ab Lieferdatum; trocken im Sack 5 Monate ab Abfülldatum

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: 2523-CPR-0018
    Bezugsnorm: EN 197-1
    Produkttyp: CEM I 52,5 R
    CE-Kennzeichen: 2523-CPR-0018
    Leistungserklärung:
    gültig ab 15.04.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeSCK/PALKG/PAL
    9006055000492CEM I 52,5 RPremium ZementKGSCK2556 1400 
  • Hochsulfatbeständig ZementPortlandhüttenzement EN 197-1 Chromatarm gemäß RL 2003/53/EG

    CE-Kennzahl 2523-CPR-0021
    Fremdüberwachung durch VÖZ-ZERT

    Anwendungsbereich:
    Diese Zementart wird eingesetzt, wenn mit einem chemischen Angriff durch sulfathaltige Wässer und Böden zu rechnen ist. Trotz des raschen Erhärtungsverlaufes zeichnet sich der CEM II/A-S 42,5 R WT27 C3A-frei durch geringe Wärmeentwicklung, gute Verarbeitbarkeit, geringen Wasserbedarf und hervorragende Nacherhärtung aus. Daher wird 42,5 R WT27 C3A-frei z. B. beim Tunnelbau, beim Bau von Kläranlagen, im Tiefbau oder bei der Herstellung von Betonrohren und Schächten verwendet. Die Anforderung der Fußnote q der Tabelle NAD 10 der ÖNORM B 4710- 1:2007 bezüglich Sulfatbeständigkeit analog ÖNORM B 3309 wird für den LEUBE CEM II/A-S 42,5 R WT27 C3A-frei HOCHSULFATBESTÄNDIG erfüllt. Der verdichtete frische Beton muss nach dem Einbau vor zu schnellem Austrocknen geschützt werden. Eine geeignete Nachbehandlung (z. B. Besprühen der Oberfläche mit Wasser, Abdecken oder längerer Verbleib in der abgedeckten Schalung) ist in den ersten 3 – 6 Tagen nötig.

    Lieferform: Sack 25 kg, Palette mit 56 Säcken = 1400 kg und lose
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: Chromatreduziert/trocken im Silo 1 Monat; trocken ab Lieferdatum im Silo 1 Monat, im Sack 5 Monate

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: 2523-CPR-0021
    Bezugsnorm: EN 197-1
    Produkttyp: CEM II / A-S 42,5 R WT 27 C3Afrei
    CE-Kennzeichen: 2523-CPR-0021
    Leistungserklärung:
    gültig ab 15.04.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeSCK/PALKG/PAL
    9006055010576A-S 42,5 R WT27Hochsulfatbeständig Zement CEM II C3A-freKGSCK2556 1400 
  • Decken ZementPortlandhüttenzement EN 197-1 Chromatarm gemäß RL 2003/53/EG

    CE-Kennzahl 2523-CPR-0022
    Fremdüberwachung durch VÖZ-ZERT

    Anwendungsbereich:
    Leube Deckenzement entspricht der Richtlinie für die Herstellung von Betonfahrbahndecken des Österreichischen Betonvereins (ÖNORM B 4710-1). Als besondere Qualitätsmerkmale werden die hervorragenden Verarbeitungseigenschaften sowie die niedrige und gleichmäßige Mahlfeinheit und Wärmeentwicklung geschätzt, wodurch trotz schneller Einbaufortschritte eine rissfreie Betonoberfläche gesichert hergestellt werden kann.
    Chromatreduziert.
    Leube Deckenzement CEM II/B-S 42,5 N (DZ) eignet sich zur Herstellung von allen Verkehrsflächen mit vorgeschriebenen Qualitätsmerkmalen.

    Lieferform: Nur lose und auf Anfrage
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: Chromatreduziert/trocken im Silo 1 Monat ab Lieferdatum

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: 2523-CPR-0022
    Bezugsnorm: EN 197-1
    Produkttyp: CEM II / B-S 42,5 N (DZ) Deckenzement
    CE-Kennzeichen: 2523-CPR-0022
    Leistungserklärung:
    gültig ab 15.04.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.Artikelbezeichnung
    -B-S 42,5 N (DZ)Decken Zement CEM II
  • Tunnel Zement Premium und SpezialTUNNELZEMENT Premium CEM I 52,5 R Portlandhüttenzement EN 197-1
    Chromatarm gem. RL 2003/53/EG

    Fremdüberwachung durch VÖZ-ZERT
    CE-Kennzahl 2523-CPR-0018

    Anwendungsbereich:
    CEM I 52,5 R TUNNELZEMENT PREMIUM wird zur Herstellung von Spritzbeton verwendet. Der jeweiligen Anforderung entsprechend werden Tunnelzemente gemäß der Richtlinie „Innenschalenbeton“ des Österreichischen Betonvereins, bzw. gemäß der ÖNORM B 3327 hergestellt. Chromatreduziert.

    Lieferform: Sack 25 kg, Palette mit 56 Säcken = 1400 kg und lose
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: Chromatreduziert/trocken im Silo 1 Monat, im Sack 3 Monate, jeweils ab Lieferdatum; trocken im Sack 5 Monate ab Abfülldatum


    TUNNELZEMENT Spezial CEM II/A–S 42,5 R WT38 Portlandhüttenzement EN 197-1
    Chromatarm gem. RL 2003/53/EG

    Fremdüberwachung durch VÖZ-ZERT
    CE-Kennzahl 2523-CPR-0019

    Anwendungsbereich:
    CEM II/A-S 42,5 R WT38 TUNNEL ZEMENT SPEZIAL eignet sich besonders für Tunnelinnenschalen mit besonderen Anforderungen (niedrige Wärmeentwicklung) und zur Herstellung von Spritzbeton. Der jeweiligen Anforderung entsprechend werden Tunnelzemente gemäß der Richtlinie „Innenschalenbeton“ des Österreichischen Betonvereins, bzw. gemäß der ÖNORM B 3327, hergestellt. Chromatreduziert.

    Lieferform: Sack 25 kg, Palette mit 56 Säcken = 1400 kg und lose
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: Chromatreduziert/trocken im Silo 1 Monat, im Sack 3 Monate, jeweils ab Lieferdatum; trocken im Sack 5 Monate ab Abfülldatum

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: 2523-CPR-0018, 2523-CPR-0019
    Bezugsnorm: EN 197-1
    Produkttyp: CEM II /B-S 42,5 N, CEM II /A-S 42,5 R
    CE-Kennzeichen: 2523-CPR-0019, 2523-CPR-0020
    Leistungserklärung:
    gültig ab 15.04.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeSCK/PALKG/PAL
    -CEM I 52,5 R_TunnTunnel Zement PremiumKGSCK2556 1400 
    -A–S 42,5 R WT38_TunnTunnel Zement Spezial CEM IIKGSCK2556 1400 
  • Trass ZementPuzzolanzement EN 197-1 Chromatarm gem. RL 2003/53/EG

    CE-Kennzahl 2523-CPR-0025
    Fremdüberwachung durch VÖZ-ZERT

    Eigenschaften:
    TRASSZEMENT der Festigkeitsklasse 42,5 mit bis zu 35 % hochwertigem Trassanteil bindet Kalk und reduziert somit wesentlich diverse Ausblühungen und Fleckenbildungen. TRASSZEMENT hat eine hohe Geschmeidigkeit, ist dadurch sehr gut verarbeitbar und vermindert Spannungs- und Schwundrisse durch ein verzögertes Abbinden.
    Das Produkt hat durch die hohe Feinheit ein besonders dichtes Mörtelgefüge. Die Farbe als Pulver ist grau, Farbunterschiede zu anderen Zementarten/-sorten ist möglich. Chromatreduziert.

    Anwendungsgebiete:
    TRASSZEMENT wird zu Herstellung von Verlege-, Mauer-, Putz- und Fugenmörtel verwendet, sowie für Verlegen und Verfugen von Naturstein (z.B. Porphyr, Granit und Marmor) sowie Betonsteinen und Platten aller Art, zum Versetzen von Stufenplatten und Fensterbänken, Vermauern von Ziegel- und Klinkersteinen, und zur Herstellung von Estrichen.

    Verarbeitungshinweise:
    Verarbeitung nicht unter +5 °C. Der Untergrund muss staubfrei, sauber und saugfähig sein (stark saugende Untergründe vornässen). Die Verwendung von Trasszementmörtel auf gefrorenem Untergrund ist unzulässig. Bei Putzarbeiten ist vor weiteren Beschichtungen eine Standzeit von mindestens 10 Tagen je cm Putzstärke einzuhalten.
    Bei Verwendung für Verlegearbeiten und Verfugung gelten ÖNORM B 2213 und ÖNORM B 2207.
    - Stark saugende Untergründe müssen vorgenässt werden

    Gebindegröße: Sack zu 25 kg, Palette mit 56 Säcken = 1400 kg, und lose
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: Chromatarm/trocken im Sack 3 Monate; im Sack 5 Monate ab Abfülldatum

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: 2523-CPR-0025
    Bezugsnorm: EN 197-1
    Produkttyp: CEM IV/A (P) 42,5 N Trasszement
    CE-Kennzeichen: 2523-CPR-0025
    Leistungserklärung:
    gültig ab 15.04.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMengeSCK/PALKG/PAL
    9006055000591CEM IV/A (P) 42,5 NTrass ZementKGSCK2556 1400 
  • Weiss ZementCEM II/A-LL 42,5 R WEISS
    Portlandkalksteinzement EN 197-1 Chromatarm gem. RL 2003/53/EG
    CE-Kennzahl 1301-CPR-1203

    Anwendungsbereich:
    Diese Zementart wird zur Herstellung anspruchsvoller heller Betone verwendet, z. B. Fassaden, Garten- und Landschaftsgestaltung, Kunststein, Denkmalpflege und Randbereiche. Auch zur Herstellung von Edelputzen, Verfugungen und Mörtel geeignet. Chromatreduzier

    Gebindegröße: lose
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: trocken im Silo 1 Monate

    Leistungserklärung
    nach Bauprodukteverordnung 305/2011 und Sicherheits-
    datenblatt nach REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: 13010-CPR-1203
    Bezugsnorm: EN 197-1:2011
    Produkttyp: Weiss Zement
    Leistungserklärung:
    gültig ab 01.10.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.Eht
    -A-LL 42,5 RWeiss Zement CEM IISIL
  • LEUMIX BetonzusatzstoffLEUMIX von LEUBE ist ein Betonzusatzstoff GC/GC-HS gemäß ÖNORM B 3309-1.
    Fremdüberwachung durch VÖZ-ZERT

    Anwendungsbereich:
    LEUMIX wird als Betonzusatzstoff (Kombinationsprodukt gemäß ÖNORM B 3309-1: aufbereitete, hydraulisch wirksame Zusatzstoffe für die Betonherstellung (AHWZ)) mit einem Anrechnungsfaktor (k-Wert = 0,8) eingesetzt.
    Betonzusatzstoffe sind feinkörnige anorganische puzzolanische oder latent hydraulische Stoffe, die dem Beton zugegeben werden können, um bestimmte Eigenschaften zu verbessern oder um besondere Eigenschaften zu erzielen.

    Verarbeitungshinweise:
    Um die Dauerhaftigkeit des mit LEUMIX Betonzusatzstoff hergestellten Betons zu gewährleisten, ist eine ausreichende Nachbehandlung des Betons sicherzustellen. Die Nachbehandlung von jungem Beton dient dem Schutz der Oberfläche gegen vorzeitiges Austrocknen, vor zu starkem Abkühlen oder Erwärmen und vor zu raschen Temperaturänderungen.

    Lieferform: lose Siloware
    Lagerung: trocken im Silo lagern, vor Feuchte schützen, Lagerfähigkeit ca. 3 Monate

    Weiterführende Informationen:
    Produktdatenblatt
    Registrierungsbescheinigung

    Sicherheitsdatenblatt nach EU REACh Verordnung 1907/2006
    Identifikationsnummer: LEUMIX Betonzusatzstoff
    Sicherheitsdatenblatt:
    gültig ab 01.04.2021:  DOWNLOAD PDF
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtDichte KG/M3Mahlfeinheit cm²/gAktivitätsindex
    -LEUMIXLEUMIX BetonzusatzstoffSIL2,85 ca. 4300 ca. 95 % 
  • Leube GreenTech Kombi ZementCEM II/C-M (S-LL) 32,5 R
    Portlandkalksteinzement EN 197-1 Chromatarm gem. RL 2003/53/EG

    Anwendungsbereich:
    Leube GreenTech Kombi Zement mit 25 % weniger CO2 (im Vergleich zum aktuellen Leube Transportbeton-Zement) eignet sich für die Herstellung von Transportbeton mit normalen Anforderungen und ist im Wesentlichen für den Hochbau vorgesehen. Chromatreduziert.

    Gebindegröße: lose
    Lagerung: Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt
    Haltbarkeit: trocken im Silo 1 Monate

    Weiterführende Informationen:
    Produktdatenblatt
    EAN-CodeLief.Art.Nr.ArtikelbezeichnungVerr.EhtVerp.EhtMenge
    -CEM II/C-M (S-LL)Leube GreenTech Kombi Zement CEM IISILSTK1
Produktgruppe:
10 Zement
Beschreibung:MIT LEUBE AUF VERTRAUEN BAUEN.

Die aktuelle Zementnorm ist seit 1.1.2002 in Kraft. Es ist die 1. harmonisierte Europäische Norm. Sie lautet: ÖNORM EN 197-1

Chromatarm (alle Sorten)
10 Zement
  

zu kaufen an unserem Standort in
Bad Ischl / Oberösterreich:


Johann Eisl Gesellschaft mbH
(Baumarkt)
Wolfganger Straße 35
4820 Bad Ischl
Tel. +43 6132 25001 0

 
Öffnungszeiten:


Baumarkt:
Mo. bis Fr.: 08.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 08.00 - 17.00 Uhr

Baustoffe:
Mo. bis Fr.: 07.00 - 18.00 Uhr
Samstag: 07.00 - 13.00 Uhr